Ausstellungen

Zauberkunst
Archiv
Shop
Galerie
Zauber-Salon
Ausstellungen
Vorschau.html
Was_ist_Zauberkunst.html
Archiv/Archiv.html
Shop.html
Fotos/Fotos.html
Zauber-Salon.html
Kontakt.html
Vorschau
Kontakt
Galerist
Blog
Blog/Blog.html
Portrait.html
Hamburg-Tipps.html
HH-Tipps
 
 

Öffnungszeiten:

Do + Fr 14:00 - 18:00 Uhr, und gern nach Vereinbarung


Fluxus-Zauber im Zauber-Salon

Jeweils freitags um 21:00 Uhr

Eintritt 23,50 Euro inkl. Canapés und einem Glas Prosecco


siehe hier:


Bitte vorher anmelden, da nur 20 Plätze zur Verfügung stehen. (Gilt nur für die Vorstellungen.)

Schicken Sie eine E-Mail:

abc@galerie-we.de

 

Die 28. Ausstellung wird am 7. Oktober 2018 um 15:00 Uhr eröffnet

Vernissage: Sonntag, 7. Oktober 2018, 15:00–17:00 Uhr


Erdmute Prautzsch

Knoten verboten

Lösung gefällig? Schnüre, Schläuche, Kabel drehen und verflechten sich zu teilweise illusorischen Formationen, Knoten und Unknoten. Zu verwirrend und verworren? Es geht auch geradliniger: mit diagonalen Schnitten zur Teilung des farbigen Kartons. Die Überlagerung klarer Flächen eröffnet eine große Spannbreite der Möglichkeiten. Vorgefundenes Text- und Bildmaterial bietet Anlässe für ein Versteck- und Entdeckspiel, Farbe und Form erspielen ein Eigenleben. Alles ist analog und fein von Hand geschnitten, auch die Handymade-Scherenschnitte, die in traditioneller Handarbeit die Handy-Arbeiten von heute auf den Cutter nehmen.

 Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.



ERDMUTE PRAUTZSCH


1992–99 Studium an der FH Hamburg Fachbereich Gestaltung

(jetzt HAW), Diplom

seither freischaffend künstlerisch tätig


Homepage:
www.erdmuteprautzsch.de
 
Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/
Erdmute_Prautzsch


STIPENDIEN / PREISE


  1.  Gaststipendium im Künstlerhaus Bremen (2016)

  2.  1. Preis Kunst am Bau-Wettbewerb

  3.  Neubau Bundesministerium für Bildung und Forschung, Standort Berlin 

  4. (2103 / ausgeführt 2014)

  5. Installationskunstpreis (Hauptpreis), Höhler Biennale Gera (2013)

  6. Arbeitsstipendium des Landes Schleswig-Holstein im

  7. Jahresstipendium des Landes Schleswig-Holstein im Künstlerhaus

  8. Lauenburg/Elbe (2001/02)

Katalog, 21 cm x 21 cm, 16 Seiten