Der Zauber-Salon in der Galerie-W

Zauberkunst

Archiv

Shop

Galerie

Zauber-Salon

Ausstellungen

Was_ist_Zauberkunst.html
Archiv/Archiv.html
Shop.html
Fotos/Fotos.html

Vorschau

Galerist

Blog

Blog/Blog.html
Portrait.html

HH-Tipps

Hamburg-Tipps.html
Ausstellungen.html
Vorschau.html

Kontakt

Kontakt.html
 

Die Tradition

Zauber-Salons waren besonders im 19. Jahrhundert bekannt und beliebt. Einer der populärsten Zauberkünstler dieser Zeit war der Wiener Johann Nepomuk Hofzinser (1806 – 1875). Siehe auch hier in dem deutschen Zauberlexikon „Zauber-Pedia“.


Hofzinser zauberte für die „feine, bessere“ Gesellschaft Wiens seine „Stunden der Täuschung“. In vornehmen Salons lud er ein handverlesenes Publikum ein, das er mit seinen Geschichten und Kunststücken vortrefflich unterhielt. Noch heute erinnert die „Hofzinser-Gasse“ in Wien an diesen außerordentlichen Künstler, der wesentlich dazu beitrug, die Zauberkunst künstlerisch und kulturell zu fördern.

Hansplatz 8 (hinter dem Schauspielhaus: Einlass jeweils 15 Minuten vor Beginn.


Vorstellungsbeginn 21:00 Uhr/Weihnachten siehe oben

Länge 60 bis 70 Minuten (je nach Applaus ...)

Preis: 27,50 Euro / Pers.


Silvester: 18:00 und 21:00 Uhr;  47,50 Euro

Verschenken

Sie Gutscheine an Freunde und Bekannte

Kartenreservierung

Per Telefon: 040 41542674

Per E-Mail: abc@galerie-we.de

Jetzt direkt buchen auch über

Bitte auf das gewünschte Logo klicken

Wittus Witt lädt ein

An jedem Freitag verwandelt sich die Galerie-W in den Hamburger Zauber-Salon. Hier lade ich um 21:00 Uhr Gäste ein, Zauberkunst hautnah direkt unter ihren Augen zu erleben. Es entsteht eine einmalige Stimmung à la Fluxus-Magie, die weder Las Vegas noch ein Varieté für Zauberkunst bieten kann.

Bitte beachten:

Die Plätze im Zauber-Salon sind zurzeit begrenzt. Von daher betrachte ich jede Reservierung als absolut verbindlich. Das Eintrittshonorar ist somit auch bei Nichterscheinen zu entrichten.

Neue Anschrift:  Hansaplatz 8/hinter dem Schauspielhaus

Hinweis zum Parken: Sie können gegen Vorlage der Eintrittskarte im Parkhaus nebenan zu einem verbilligten Tarif parken. Dieser gilt ab 90 Minuten vor Beginn der Vorstellung und endet erst zum 2:00 Uhr nachts.

Liebe Gäste und Freunde des ZauberSalons,

Bitte beachten Sie stets die aktuellen Corona-Reglen. Ich empfehle einen Test vorab.

September 2022

Fr 30. Sep. 21:00


Oktober 2022

Fr 07. Okt. 21:00

Fr 14. Okt. 21:00

Fr 21. Okt. 21:00

Fr 28. Okt. 21:00


November 2022

Fr 04. Nov. 21:00

Fr 11. Nov. 21:00

Fr 18. Nov. 21:00

Fr 25. Nov. 21:00

Dezember 2022

Fr 02. Dez. 21:00

Fr 09. Dez. 21:00

Fr 16. Dez. 21:00

Fr 23. Dez. 21:00


Sa 24. Dez. 22:00

So 25. Dez. 20:00

Mo 26. Dez. 20:00

Di 27. Dez. 20:00

Mi 28. Dez. 20:00

Do 29. Dez. 20:00

Fr 30. Dez. 20:00


Sa 31. Dez. 18:00

Sa 31. Dez. 21:00

Achtung:

3 Zusatzshows im November mit


Dr. Alex Romanoff:

Do. 10. Nov. 21:00

Do. 17. Nov. 21:00

Do. 18. Nov. 21:00

Dr. Alex Romanoff kam 2014 aus seiner Heimatstadt Moskau nach Deutschland. Er begann auf den Straßen von Frankfurt zu zaubern und war bald auf Firmen- und Privatveranstaltungen in ganz Deutschland zu sehen. 2019 schloss er seine Doktorarbeit über die Geschichte der Magie ab.

Seine Show „Art of Impossible“ ist eine einzigartige Kombination aus einer Zaubervorstellung und einem Vortrag. Sie werden faszinierende, lustige und seltsame Geschichten über Zauberkünstler der Vergangenheit hören und auch verstehen, warum die Zauberkunst schon immer eine der wichtigsten Kunstformen war.

Alex wird auch aus seinem Leben erzählen und Illusionen zeigen, die er auf der ganzen Welt aufgeführt hat und die jeden im Publikum mit einbeziehen.

Bei dieser Show geht es nicht darum, Sie zu täuschen, sondern gemeinsam auf eine Reise zu gehen, um etwas Neues über Kunst, Magie und das Leben zu entdecken.